Vegan Bake Sale – Unser Kuchen gegen ihre Repression

Heute gibt es mal kein Kochrezept sondern einen kleinen Anstoß in Richtung Soliarbeit.
Tierrechts-/Tierbefreiungsarbeit stößt ja leider oft auf Widerstand. Meist kommt dieser Widerstand von staatlichen Repressionsorganen und sorgt für hohe Kosten durch Anwält_innen und/oder Geldstrafen, etc..
Viele Menschen fragen sich daher oft was sie dagegen tun können oder wie sie den von Repression betroffenen Menschen helfen können.

Eine Möglichkeit Solidarität zu zeigen ist natürlich Geld zu spenden. Oder wenn man selbst kaum Kohle hat Geld durch verschiedene Aktionen einzunehmen. Eine dieser Einnahmemöglichkeiten ist ein Vegan Bake Sale bzw. Kuchenverkauf.


Und so einen Vegan Bake Sale zu organisieren ist auch gar nicht so schwer wie viele denken. Schließt euch mit eurer lokalen Tierrechts-/Tierbefreiungsgruppe oder eben einfach mit ein paar Freund_innen zusammen, backt viele leckere vegane Kuchen, sucht einen netten Veranstaltungsraum (linke/autonome Zentren z.b.), macht viel Werbung und verkauft diese Kuchen an die hungrige Meute.

Also ab an den Ofen und Geld herbeibacken!

Das ganze kann dann ca. so aussehen und einiges an Soligeldern einbringen:

Und hier noch einige Seiten zum Thema:
http://www.tierbefreier.de/home.html
http://antirep2008.lnxnt.org/
http://offensive-gegen-die-pelzindustrie.net/

Print Friendly