Rührtofu 2.0

rührtofu mit brötchen

Hey Guys and Grrrrls!
Im dritten Teil meiner One-Pack-Challenge gibt’s was fürs Frühstück! :)

Ich hatte ja vor einiger Zeit schonmal zwei Rezepte zu Rührtofu gepostet (eins, zwei). Ich habe das Rezept allerdings schon vor längerer Zeit verbessert und nie die Zeit gefunden das Rezept zu aktualisieren. Deshalb geschieht dies nun im Rahmen der One-Pack-Challenge!

Die One-Pack-Challenge ist hiermit allerdings auch leider vorerst beendet….Einerseits weil das Ziel bei mir schon lange erreicht wurde :P und andererseits weil ich wegen einem, den Blog betreffenden, Projekt zurzeit eher keine Zeit habe Rezepte zu schreiben. Aber in ein paar Wochen werdet ihr feststellen, dass das Warten sich lohnt!

Und nun viel Spass mit dem Rezept und esst euch rund!

Zutaten:

– 1 Block Tofu (250g)
– ½ Block Räuchertofu (ca. 125g)
– 1-2 Zwiebeln
– 1 Rote Paprika
– ca. 100ml Sojamilch
– Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat, Paprika (Edelsüß), Gemüsebrühpulver
– Margarine (Alsan)

Zubereitung:

Zwiebeln und Paprika in kleine Stücke und den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.

Den Tofu mit den Händen in kleine Krümel zerbröseln und mit der Sojamilch vermischen. Mit reichlich Kurkuma, Salz, Pfeffer, Paprika, evtl etwas Gemüsebrühpulver und etwas Muskat würzen. Wieviel Gewürz ihr verwendet könnt ihr natürlich selbst entscheiden…ihr könnt auch später beim anbraten nachwürzen…aber: Tofu mit Sojamilch kann viel Gewürz vertragen. ;)

Räuchertofu, Zwiebeln und Paprika in etwas Alsan heiß anbraten, bis alles eine leichte bräune bekommt und der Räuchertofu sein rauchiges Aroma entfaltet.

Nun die Rührtofumischung mit in die Pfanne geben, kurz mitkochen, bis die gewünschte Dickflüssigkeit erreicht ist und eventuell nachwürzen. Am Schluss noch den Schnittlauch mit dazu und schon ist es fertig.

Nun entweder einfach so…..

…auf nem Brötchen….

….oder in nem Brötchen genießen! :)

Print Friendly