Paprika-Chilli-Aufstrich


Ich mag die meisten gekauften Aufstriche nicht wirklich. Deshalb habe ich mir heute mal einen Paprika
-Chilli-Aufstrich selbst gemacht!
Bei meiner Version werden relativ viele Paprika verwendet. Das kann natürlich teuer werden wenn man sie kauft. Aber ihr könnt den Aufstrich auch mit Tomatenmark/püree strecken.
Oder ihr schnappt euch Handschuhe, ne Taschenlampe, euer Rad und nen Rucksack und geht Containern!

Zutaten:

– 3-4 Paprika
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Zwiebeln
– 2 EL Tomatenmark
– 1 EL Margarine (Alsan)
– ca. 100ml Wasser
– 2-3 Chillischoten nach Geschmack
– Salz, Pfeffer, Paprika, etwas Gemüsebrühpulver

Zubereitung:

Paprika, Chillischoten, Zwiebeln und Knoblauchzehe kleinschneiden…

…und in der heißen Margarine anbraten.

Und zwar so lange, bis alles schön weich ist und leicht braun gebraten.

Nun das Wasser hinzugeben und das Tomatenmark. Experimentierfreudige können hier wohl auch Weißwein statt Wasser zum Ablöschen nehmen. Aber sowas habe ich eher selten im Haus ;).

Die Masse dann noch ein paar Minuten köcheln lassen, mit den o.g. Gewürzen würzen und mit einem Pürierstab kurz durchpürieren. Je nachdem wie fein ihr den Aufstrich haben wollt. Dann in eine Dose füllen, warten bis der Aufstrich abgekühlt ist und losfuttern! Im Kühlschrank dürfte sich das Ganze ca. eine Woche halten.

Print Friendly