Nudeln (Fusilli) mit Jäger-aufs-Maul-Soße


Jägersoßen fand ich früher (in meiner Kindheit ca.) recht lecker. Aber da ich mein Essen nicht nach solchem Abschaum benennen will, gabs heute bei mir Jäger-aufs-Maul-Soße :)

Als Nachtisch gibts heute ne unterstützenswerte Gruppe: Arbeitskreis gegen Jagd

Zutaten:

– Fusilli
– Tofubratstreifen
(Ich hab meine von Plus, alternativ kann auch Seitan oder einfach Tofustreifen verwendet werden)
– 1 Zwiebel
– 2 Packungen Fertig-Braune-Soße

Zubereitung:

Erst die Nudeln kochen, ihr wisst schon!

Die Bratstreifen und die in halbe Ringe geschnittene Zwiebel inner Pfanne anbraten

Wenns schön braun und kross ist das ganze mit etwas weniger (dann wirds nich so dünn) Wasser ablöschen als auf der SoßenPackung gefordert ablöschen und das Soßenpulver dazurühren.

Die Soße noch kurz köcheln (2Min oder so)…Die Nudeln sollten inzwischen al dente sein und nu kann das beides vereint werden :)

Print Friendly