Nougat-Schokosahne-Torte


Abnehmen? Is nich. Nich hier. Hier gibts nur Süßes. Aber lecker. Das Rezept hab ich quasi selbst entwickelt und ich bin verdammt stolz drauf :).
Nicht abschrecken lassen…klingt aufwendiger als es ist!

Zutaten für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 125g Alsan
  • ca. 400 ml Sojamilch
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Vanille Aroma nach Geschmack
  • 5 Esslöffel Kakao

Zutaten für die Schokosahne und die Nougatfüllung:

  • 2 Packungen Soyatoo
  • 2 Packungen Nougat
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Raspelschokolade
  • Kakao

Zubereitung:

Als erstes muss der Teig gebacken werden. Dazu die trockenen Zutaten vermischen, die Alsan schmelzen und die Sojamilch dazurühren. Dann trockene und flüssige Zutaten vermischen.
Das gleiche wie beim Muffinteig ;)

Damit sich der Teig später besser lösen lässt, am besten Backpapier in die Springform einlegen und mit dem Ring festklemmen.

Und den Teig dann einfüllen und glatt streichen. Für ca. 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen.

Der fertig gebackene Teig:

Wenn er abgekühlt ist (erst dann!) einmal in der Mitte durchschneiden, um 2 Ebenen zu erhalten.

Für die Nougatfüllung das Nougat in einem Topf schmelzen und jeweils ca. 1 Esslöffel Alsan und Sojamilch dazugeben.

Diese Nougatmischung dann auf den untersten Boden streichen.

Nun die Schokosahnecreme. Dafür die zwei Packungen Soyatoo mit Sahnesteif solange steif schlagen, bis sie fest ist und Volumen bekommen hat. Mit der Hand dauerts ca. 10 Min. und mit dem Handrührgerät viel weniger :D. Nicht vergessen die Soyatoo 2 std. vorher in den Kühlschrank zu stellen.

In die fertig geschlagene Sahne dann noch etwas Zucker (nach Geschmack) und Kakao einrühren (auch nach Geschmack/Farbe)

Einen Teil der Schokosahne dann auf die Schicht Nougat auf dem unteren ortenteil verstreichen.

Dann den zweiten Tortenteil darauf setzen und da drauf dann die restliche Sahne verstreichen.

Dann noch Schokostreusel drüber.

Und nach belieben verzieren (ich hab geschmolzene weiße Schokolade verwendet).

Wichtig ist, dass die Torte jetzt erst noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchkühlt, damit die ganze Konstruktion etwas fester wird!

Und dann nur noch aufschneiden, essen, dich und viele andere Menschen glücklich machen! ♥♥♥

Print Friendly