Kichererbsenpfanne mit Kräuterjoghurt

Kichererbsen sind was tolles! Sie haben viel Eiweiß und Eisen in sich und sind lecker! Und bei diesem Wetter ist was relativ leichtes ja auch was tolles. Vor allem in Verbindung mit dem Kräuterjoghurt.

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 1 große Dose Kichererbsen (800g)
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 große oder 2 kleine Zucchini
  • 1-2 Paprika
  • 1 Brokkoli
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein (alternativ: Gemüsebrühe)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kräuter nach Wahl

Zutaten für den Kräuterjoghurt:

  • 250g Sojajoghurt
  • 1-2 TL Kräuter (TK-Kräutermischung oder Schnittlauch, Petersilie und Dill)
  • Je eine Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Zubereitung:

Als erstes alles kleinschneiden: Den Brokkoli in kleine Röschen, die Paprika in Streifen, die Zucchini in Scheiben und die Zwiebel in kleine Würfel.

Paprikastreifen und Brokkoli in etwas heißem Pflanzenöl anbraten…

…und nach 2-3 Minuten die Zucchini und die Zwiebelwürfel dazugeben. Alles anbraten bis es eine leckere bräune bekommen hat und die Zwiebeln goldgelb sind.

Das Tomatenmark dazugeben, kurz mit anrösten (aufpassen, dass es nicht anbrennt!)…

…und mit dem Weißwein (oder Gemüsebrühe) ablöschen und kurz köcheln lassen. Die Kichererbsen abtropfen und mit dazugeben. Dann alles noch mit etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern eurer Wahl (ich hab eine 6-Kräuter TK-Mischung verwendet) abschmecken.

Nun nur noch den Sojajoghurt mit den oben genannten Zutaten vermischen und zusammen mit der Kichererbsenpfanne anrichten und genießen.

Print Friendly