Gebratene Gnocchi mit Erbsen

gnocchi mit erbsen klein
Dauert nur ca. 10 Minuten, is günstig (unter 2€) und lecker :)
Ess ich immer dann, wenn ich nich viel Zeit hab und aber trotzdem viel Hunger hab…

Zutaten:

– eine Packung Fertig-Gnocchi (z.B. diese hier: bild)
– eine kleine Dose Erbsen
– eine Zwiebel
– etwas Margarine und Mehl

Zubereitung:

Zuerst mal die Zwiebel in Ringe oder Stücke schnibbeln und anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Gnocchi dazugeben und mit Grillgewürz und Salz würzen.

Während das Zeug in der Pfanne brät kommen die Erbsen dran.
Zu den Erbsen gibts ne Mehlschwitze…da ich immer wieder gefragt werde was das denn ist kommt hier mal ne ausführliche Mehlschwitze erklärung ;)

– Zuerst etwas Margarine (ca. 1/2 – 1 Esslöffel) schmelzen und erhitzen

– Sobald die Margarine anfängt zu kochen (brutzeln) kommt dann soviel Mehl dazu, bis die Margarine gebunden ist

– Jetzt aufpassen, dass das nich anbrennt! Und die Flüssigkeit aus der Dose Erbsen hineinschütten um das ganze in ne Soße zu verwandeln (Wasser geht auch…aber mit Erbsengeschmack ists leckerer ;) )

– Dann noch die Erbsen dazu

– Warten bis das ganze eindickt (sobalds heiß genug wird fängt das eindicken an) und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Gemüsebrühe würzen

Nun sollten auch die Gnocchi angebraten und leicht knusprig sein!
Alles zusammen hauen und essen! :)

Print Friendly