DIY Apfelmus


Ich hab vor einiger Zeit mal sehr viele Äpfel containert und verarbeitet.
Und da Apfelmus toll ist und selbstgemachtes (in diesem Fall kostenloses) Apfelmus noch toller ist, stell ich euch hier kurz „mein“ Apfelmus vor!
Das fertige Apfelmus hielt sich bei mir im Kühlschrank ca. 2 Wochen.
Man kann das auch einmachen…hab ich aber noch nicht getestet. ;)

Zutaten:

– beliebig viele Äpfel
– Zimt, Nelken

Zubereitung:

Äpfel waschen, in kleine Stücke schneiden und mit Zimt (1-2 TL) und ein paar Nelken in einen großen Topf geben.

Die Apfelstücke dann auf mittlerer Hitze erhitzen.

Und verköcheln. Die Äpfel zerfallen dann von selbst…wer es lieber feiner hat, kann auch einfach mal den Pürierstab reinhalten.

Das Apfelmus in saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Zum Einmachen muss das Apfelmus wohl nur heiß in die Gläser gefüllt werden…die Hitze bzw der Unterdruck nach dem verschließen der Gläser sollte konservieren.
Getestet habe ich es allerdings noch nicht…deshalb keine Gewähr ;).

Print Friendly