Brokkoli-Sojachunk-Lasagne

Die beste Lasagne die ich je gemacht habe :)
Jaja das sag ich bei jeder…aber ich werd halt einfach immer besser!

Zutaten:

zutaten

– ne Hand voll Sojachunks
– einen Brokkoli
– Vollkornlasagneplatten
– Hafersahne
– passierte Tomaten
– Hefeflocken
– Alsan

Zubereitung:

Die Soße:
– Passierte Tomaten und Hafersahne in nen Topf geben und erhitzen, mit Gemüsebrühpulver (das gute, ohne Mononatroumglutamat :D), Salz, Pfeffer und Basilikum würzen

Der Hefeschmelz:
– 2 Esslöffel Margarine (Alsan) in nem Topf schmelzen
– soviel Mehl unter ständigem rühren (am besten mit nem Schneebesen) dazugeben bis die Margarine gebunden ist und ne etwas dickere Masse entsteht…diese Masse kurz anschwitzen lassen (Mehlschwitze eben ;) )
– etwas Wasser hinzugeben (100ml ca.?!), 6 Esslöffel Hefeflocken und je nach Geschmack Senf
– Wasser und Hefeflocken so zugeben bis die jeweils gewünschte Sämigkeit erreicht ist!

Die „Füllung“:
– Brokkoli schneiden und waschen
– Sojachunks in heißer Gemüsebrühe einweichen und dann ausdrücken

Lasagne basteln:
– ganz unten Brokkoli und Sojachunks in die Form und mit Soße bedecken
– Lasagneplatten drauf
– das solange wiederholen bis nix mehr da is ;)
– dann den Hefeschmelz über alles geben so dass alles bedeckt ist

Die Lasagne für ca. 45 Minuten bei 200°C in den Ofen!
Danach siehts so aus:

Print Friendly