Bratkartoffeln mit Schwarzwurzeln

vorschau
Lecker. Günstig. Einfach.
Wenn ich mal keine Lust hab auf Kartoffeln schälen und braten nehm ich auch Fertig-Gnocchi, die ich genauso anbrate (ohne sie vorher zu kochen!). Hier jetzt mal die ausführliche Version mit richtigen Kartoffeln. :)

Zutaten:

– Kartoffeln
– 1 Glas Schwarzwurzeln
– Margarine, Mehl, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Muskatnuss

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden und KURZ (10 Min max.) vorkochen, damit das braten nicht so lange dauert…muss aber nich sein.

Dann anbraten, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskatnuss würzen.

Währenddessen oder auch danach kommen die Schwarzwurzeln und ihre Soße dran. Dafür etwas Margarine (ca. 1 Esslöffel) in einem Topf schmelzen und dann so viel Mehl zugeben, bis ne schicke Mehlschwitze entstanden ist.

Dann das Wasser aus dem Schwarzwurzelglas dazugeben, mit Gemüsebrühe würzen und etwas andicken lassen. Wenn die Soße dick genug ist noch die Schwarzwurzeln dazu geben und ein, zwei Minuten ziehen lassen.

Das wars auch schon. Noch schick anrichten oder einfach alles zusammenmischen und ausm Topf essen. ;)

Print Friendly